Greifswalder und Rügenscher Bodden – Traumrevier der internationalen Segelwelt

Das Besondere an den Buchten unseres Boddengewässers ist, dass dies gut geschützte Revier während des Segeltörns ständig wechselnde Landschaften und viel Schutz gegen Wind und Welle bietet. Schon nach wenigen Meilen können ganz unterschiedliche Ziele angelaufen werden, die auf dem Landwege unerreichbar bleiben. Neben einsamen Buchten steuern wir kleine Naturinseln, die Nordküste von Usedom oder das Festland bei Lubmin an.

Neuerdings haben sich auf einer Sandbank in der Boddenmitte wieder Seerobben angesiedelt, die wir mit ein wenig Glück, aber in respektvollem Abstand bei ihrem Badespielen beobachten können. Oft bekommen wir bestätigt, dass so ein Segeltörn zu dem schönsten Urlaubserlebnis geworden ist. Auch das zeigt uns – wir sind auf dem richtigen Kurs.